Menüleiste

Dienstag, 3. Januar 2012

Eine feine, kleine, italienische Koch-Idee




 

Nicht dass jetzt ein besonders hochtrabendes Rezept kommen würde aber ich möchte euch kurz eine italienische Kleinigkeit vorstellen, die mir hin und wieder den Abend versüßt. Auf die Idee bin ich gekommen, weil es auch die Pasta ist, die ich bei einem Vapiano-Besuch wähle. Dazu werden eigentlich nur Knoblauch, Salamistücke (oder Scheiben), Pinienkerne und möglichst kleine Cocktailtomaten wild in Olivenöl durch die Pfanne geschwenkt. Gekochte Nudeln in die Pfanne geben, umrühren, Rukola und Parmesan darüber und fertig ist das Festmahl. Ihr merkt schon, es geht super schnell und einfach und schmeckt mal nach mehr als die faden Spaghetti mit Tomatensoße. Ausprobieren!

Zutaten:

Cocktailtomaten
Pinienkerne
Würzige Salami
Rukola
Parmesan
Olivenöl
Knoblauch

..und Pasta nach eigenem Gusto.

/Sophie


Kommentare:

  1. verrat uns doch deinen leckeren rucola-walnuss-käse salat von silvester! der war so gut, und ich bin gerade total auf dem rucola trip!
    C.

    AntwortenLöschen
  2. Alles klar. der Kommt als nächstes. Rukola-Fans müssen doch zusammenhalten! :)

    AntwortenLöschen

Keine Scheu, wir freuen uns über ein ehrlich gemeintes Kommentar von euch! Lob, Kritik, Anregungen, Grüße usw. sind jederzeit willkommen. Merci.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...