Menüleiste

Freitag, 6. Januar 2012

Freitags-Playlist: Manche Schauspieler können auch anders

Quelle: blog.zap2it.com

Irgendwie ist es ja so ein Phänomen, dass zahlreiche Sänger, Popsternchen oder Musik-Diven sich immer wieder an der Schauspielerei versuchen. Nur sehr wenige sind dabei wirklich glaubwürdig und erfolgreich. Justin Timberlake fällt mir da spontan als ein gutes Beispiel ein. Leider sind die Negativbeispiele in größerer Vielfalt aufzuzählen, aber wir wollen ja heut mal nicht lästern. Es gibt aber tatsächlich zahlreiche Schauspieler, die, sei es als einmaliges Projekt, Hobby oder "echte Alternative", sehr gute eigene Musik machen. Oftmals bekommt man deren Musik dann nur durch Zufall oder die Promotion über einen Film mit. Die heutige Playlist beschäftigt sich also mit teilweise überraschend guten Musikern, die wir doch eigentlich in einem anderen Zusammenhang kennen. Hört mal rein!

/ Jule


P.S. Der erste Song ist aus dem Film "Der Klang des Herzens" (Original: August Rush), ein wunderschöner Frauenfilm mit viel Heulpotential.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Keine Scheu, wir freuen uns über ein ehrlich gemeintes Kommentar von euch! Lob, Kritik, Anregungen, Grüße usw. sind jederzeit willkommen. Merci.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...