Menüleiste

Samstag, 4. Februar 2012

Umstyling - Friseurtipp Leipzig

Bilder vom Salon sowie Jule & Sophie VORHER


Oben links und oben rechts die beiden Leipziger Akadémie Leiterinnen




Sophie NACHER


Jule NACHHER

Neue Stadt, neuer Friseur, das ist ja meist ein ziemlich sensibles Thema. Deshalb haben wir einen Tipp für alle Leipzigerinnen, die noch nach einem guten Friseur suchen.

Im Oktober wurde ich, Jule, in der Leipziger Innenstadt von einer attraktiven, jungen Frau angesprochen und gefragt, ob ich nicht Lust hätten, Haarmodel zu werden. Bei dem Wort "Haarmodel" stellten sich mir natürlich alle Haare im Nacken. Daraufhin erklärte sie aber, dass es ein ganz normaler Friseurbesuch sei. Es wird nichts gemacht, was man nicht möchte. Farbe und Schnitt sind komplett frei wählbar. Angesichts dessen, dass man in Leipzig selten einer Friseurin begegnet, die nicht mindestens 3 Farben in den Haaren, einen schiefen Pony, oben kurze und unten lange Haare hat und sie wirklich absolut tolle Haare hatte, beschloss ich, die Sache mal auszuprobieren. Mit Sophie im Schlepptau ging es wenige Tage später zur L'oreal Académie.

Es handelt sich im Endeffekt um eine Weiterbildung von ausgebildeten Friseurinnen für neue Farbpraktiken aus dem L'oreal Sortiment . Als Praxisübung innerhalb der mehrtägigen Schulung bekommen jeweils zwei Frisörinnen ein Modell und müssen es beraten. Die Akademie Leiterinnen müssen das Konzept anschließend noch abnehmen. Nach dem Wunsch des Models wird dann gefärbt und wahlweise auch geschnitten. Das war's auch schon. Die Teilnahme als Model kostet einen obligatorischen Beitrag von 10 Euro und mal ganz ehrlich, wann beraten einen schon mal vier Friseure gleichzeitig und besprechen ein möglichst harmonisches Farbkonzept?

Mittlerweile waren wir bereits zum dritten Mal dabei und können bisher nur Gutes berichten. Ich wurde von Blond schnell Mittelbraun und jetzt ein "braunhaariges Schneewittchen". Sophie von einigen Blondvariationen nun zu einem braunen Fuchs. Weil es eine Colorations Schulung ist, müsstet ihr färben oder tönen wollen, selbst wenn es nur ums Ansätze nachfärben geht.

Dank der angenehmen Atmosphäre macht es sogar richtig Spaß - vor allem in der Prüfungszeit. Da die L'oreal Akademie in Leipzig erst vor kurzem eröffnet hat, werden übrigens ständig noch Modelle gesucht. Wenn ihr darauf Lust habt, könnt ihr euch gern bei Tina mit einer Mail an tbauernfeind@de.loreal.com melden.

Kommentare:

  1. Juleee, woher hast du das tolle rot-goldene Tuch? Das sieht wirklich toll aus. Eure Haare natürlich auch. Leipzig ist ne tolle Stadt, ich bin auch übernächste Woche mal wieder da.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe ... Das Lustige ist, dass ich das Tuch mal von der Mutter eines Ex-Freundes bekommen hab, als ich nach Zeug für Schrottwichteln gesucht hab. Aber mir hat es auch so gut gefallen, dass ich es lieber selbst behalten hab. Viel Spaß in Leipzig!

      Löschen

Keine Scheu, wir freuen uns über ein ehrlich gemeintes Kommentar von euch! Lob, Kritik, Anregungen, Grüße usw. sind jederzeit willkommen. Merci.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...