Menüleiste

Freitag, 16. März 2012

Wie die Ostperlen zu Perlentauchern werden

Heute haben wir mal wieder einen kleinen Tipp für die Ladies! Nicht dass der Laden total versteckt oder geheim wäre, erwähnenswert ist er aber allemal. Der Shop Perlentaucher in Leipzig bietet wirklich alles, was das Schmuckbastler-Herz begehrt. Man taucht nicht nur ein in eine kleine Fantasiewelt, die äußerst entzückend ist, sondern kann auch direkt vor Ort mit allerhand Werkzeug Schmuck zusammensetzen. Dafür gibt es von uns einen Daumen hoch.

Leider können wir euch hier nur Bilder von der Homepage des Ladens zeigen, da die Kooperationsbereitschaft beim Besuch etwas, naja, sagen wir mal mangelhaft war. Aus welchem Grund auch immer lehnte der Inhaber selbstgeschossene Fotos ab. Gern hätten wir euch den Shop durch unsere Linse gezeigt.

Quelle: hier
Quelle: hier

Und einen letzten Hinweis haben wir auch für euch: Geht mit einer gewissen Vorstellung, von dem was ihr möchtet in diesen Laden. Sucht nach etwas Besonderem und gebt ein Thema vor. Die riesige Fülle an Auswahl erschlägt einen im ersten Moment. Und wie das immer so ist, mit dem Besonderen, sind die Stücke natürlich auch nicht super günstig. Da wäre es ärgerlich ein Schmuckstück zusammenzustellen, das man für den halben Preis bei H&M & Co. ergattern kann. Vielleicht werden wir euch demnächst mal ein paar Anregungen zu Perlenbasteleien geben. Bis dahin: Viel Spaß beim Stöbern!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Keine Scheu, wir freuen uns über ein ehrlich gemeintes Kommentar von euch! Lob, Kritik, Anregungen, Grüße usw. sind jederzeit willkommen. Merci.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...