Menüleiste

Montag, 7. Mai 2012

Das besondere Armband zum Selbermachen - ein DIY

Hier ist die Motivation, denn so sieht das Resultat aus. Wolfgang Petry wäre sicher neidisch. 

Und so wird's gemacht: Einfach durch die Ringe flechten.



Weil ihr das letzte Armband-DIY so mochtet, kommt hier ein Weiteres, das wie eigentlich immer super easy peasy ist. Einzige Voraussetzung, ihr solltet Flechten können. Die Bänder einfach in drei Teile aufteilen, je nachdem wie dick ihr das Armband haben wollt. Dann die Bänder an die Goldkette knüpfen und los geht die Flechterei. Alles, was man tun muss, ist die jeweils innen liegende Strähne durch einen Ring der Goldkette zu ziehen und ganz normal weiterflechten. Keine innen liegende Strähne darf in den Zopf, wenn sie nicht vorher einen Goldring passiert hat. Am Ende einen Knoten machen, die Schnüre sauber abschneiden und am besten kurz in flüssiges Wachs tauchen, sodass sie nicht "aufdrieseln". Noch einen beliebigen Verschluss ranbasteln und fertig ist das super trouper Armband, das echt nicht nach Selbstgemacht aussieht. Noch ein Tipp: das Armband beim Basteln mit einer Sicherheitsnadel irgendwo feststecken, denn mit der Spannung geht das Flechten und Durchziehen tausend mal einfacher. Viel Spaß!


Alles was ihr braucht:

* Wollbänder in drei verschiedenen Farben (am besten sind die Gekordelten wie auf dem Bild, weil die Wolle etwas Seidiges hat)

* Goldenes Band von der Rolle

* Einen Verschluss irgendeiner Art

(gibt es alles im Bastelladen, zur Zeit gibt es Bastelsachen aber auch bei Tschibo - kostet aber so oder so nicht die Welt)

Kommentare:

  1. Boar, das sieht voll schön aus. Wenn ich mal wieder Bastellust habe, dann muss ich das auch mal probieren.

    AntwortenLöschen
  2. this is a great DIY! the result looks very pretty!

    xx, Sabinna and David
    Broken Cookies

    AntwortenLöschen
  3. Hallo aus Leipzig :) Bin kürzlich auf euren Blog gestoßen und folge euch nun! Dieses Armband ist wunderschön! Habe es auch noch nie gesehen. Werde heute gleich mal passendes Material shoppen :D Auch die anderen DIY Armbänder sind wirklich schön! Ich bin gespannt auf die Zeit mit euch und eurem Blog ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wie toll ist das denn! Das versüßt uns den Abend. LG!

      Löschen
  4. Eine Freundin hat mir euren Blog gezeigt und ich bin total begeistert. Habe mir gleich überlegt, dass das Armband auch ein tolles individuelles Geschenk ist. Nur leider finde ich nirgends die passende Kette, wie ihr sie verwendet. Habt ihr einen Tipp für mich wo ich etwas ähnliches finden kann?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ronja,
      sorry, dass wir deinen Kommentar erst so spät entdeckt haben. Dieses komische Band war ziemlich teuer, was mich doch etwas erstaunt hat, weil es echt billig aussieht. Im nachhinein dachte ich mir, dass es günstiger gewesen wäre, entweder mal im Baumarkt zu gucken oder einfach direkt ein Glieder-Armband zu kaufen. Das kriegt man bei C&A, Bijou Brigitte und Co. an den Schmuckständern schon für zwei, drei Euro. Es wäre ja in dem Fall egal, wenn noch was hässlichen dranhängt oder so ;) Ansonsten kann man doch echt auch alles im Internet bestellen. Ich hoffe, das hilft dir noch. LG

      Löschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo :)
    vielen Dank für den tollen Tip! Habe das ganze mit einer kleineren Gliederkette gemacht und dann ein Wildlederband rangeknüpft. Echt hübsch :)
    Danke Euch!!!
    Gerne mehr von solchen DIY-Ideen!
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Eure DIY's sind immer sooo der hammer!!!!
    Aber irgendwie bin ich noch nie dazu gekommen das selber zu machen, ich glaube mir würde dann die Geduld fehlen weil ich das nicht hinbekommen würde :D
    Aber trotzdem ich will meeeeeehr ♥

    AntwortenLöschen

Keine Scheu, wir freuen uns über ein ehrlich gemeintes Kommentar von euch! Lob, Kritik, Anregungen, Grüße usw. sind jederzeit willkommen. Merci.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...