Menüleiste

Dienstag, 31. Juli 2012

Mit Afrika Kleid an den Markkleeberger See



Alles Vintage nur Schuhe via Zalando.de

Bei über 30 Grad kann man es in Leipzig nur am See aushalten. Ich frage mich immer, was man in Städten macht in denen es keine Seen gibt. Zum See ging es im Afrika Kleid, das ich mal in meinem Lieblings Second Hand Laden erstanden und abgeschnitten habe. Sicherlich nicht das figurbetonteste aber wundervoll  luftig.

Außerdem kann ich allen Leipzigern nur einen Ausflug zum Markkleeberger See empfehlen statt immer wie gewohnt direkt den "Cossi" anzusteuern. Wenn man etwa 10 Minuten vom Strand weg läuft, kommen ganz viele schöne Nischen zwischen dem Schilf in denen man sich ein kleines Nest für den heißen Tag bauen, etwas grillen, sich hin und wieder im Wasser abkühlen und einfach entschleunigen kann. Für mich auf jeden Fall die neue Nummer 1 unter den Leipziger Badeseen - ach, welcher Luxus, dass man die Auswahl hat. Deshalb hier noch ein paar Angeber-Bilder vom See. Plus ein Bild vom Leipziger Himmel, der zur "Ballon Fiesta" gerade voller Heißluftballons in irren Formen ist.

Markkleeberger See, Leipzig - was man nicht sieht, hinter uns ist keine riesen grüne Wiese sondern
ein schöner "Wald" also Bäume und so mit einem Zaun davor.. sprich kein Platz für andere ;)



Kommentare:

  1. Der Markleebergersee ist wirklich der schönste- da gebe ich dir absolut recht! Aber sollen doch alle zum Cossi, dann haben wir unsere Ruhe ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich habe tatsächlich auch erst überlegt, ob ich diese Empfehlung wirklich aussprechen soll, deshalb steht es auch ganz am Ende vom Post ;) Also pssss...

    AntwortenLöschen

Keine Scheu, wir freuen uns über ein ehrlich gemeintes Kommentar von euch! Lob, Kritik, Anregungen, Grüße usw. sind jederzeit willkommen. Merci.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...