Menüleiste

Freitag, 24. August 2012

Selbstgemachte Erdbeerbutter




Neulich hat mich eine Kollegin auf den Erdbeerbutter-Trip gebracht. Ich war sofort angefixt von der Idee und machte mich auf die Suche nach den nötigen Zutaten. Leider war es an dem Tag ultra heiß, sodass meine Erdbeerbutter ziemlich schnell vom Brot floss. Im Grunde fand ich es aber wahnsinnig lecker und fruchtig und habe es seit dem auch mal mit Bananen- und Mangobutter versucht. Erdbeer bleibt aber der Liebling. Wenn man etwas Frischkäse dazu mischt, kann man den Aufstrich auch ohne schlechtes Gewissen etwas dicker auftragen.

Grundsätzlich muss man einfach ein paar Erdbeeren durchs Sieb drücken. Am besten nicht pürieren, weil sie dann so flüssig werden, dass die fertige "Butter" am Ende nicht fest wird. Dann etwa ein halbes Stück Butter, 100 g Frischkäse und einen Schuss Honig dazu und fertig ist das Ganze. Wahlweise kann man auch noch Kokosflocken oder Basilikum dazutun. Ich sage euch, unerwartet lecker!


Kommentare:

  1. ich bin grad über euren blog gestolpert und habe mich rettungslos in euren absolut großartigen header verliebt! das bild ist klasse!!
    der rest natürlich auch ;-)
    LG, frau nord

    AntwortenLöschen

Keine Scheu, wir freuen uns über ein ehrlich gemeintes Kommentar von euch! Lob, Kritik, Anregungen, Grüße usw. sind jederzeit willkommen. Merci.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...