Menüleiste

Donnerstag, 13. September 2012

Muttis DIY: Badekugeln selber machen




Achtung, achtung, hier kommt das beste Do It Yourself der Welt. Meine Mama hat sich seit einiger Zeit dem Seifenmachen gewidmet. Seit dem wird der ganze Freundeskreis mit Seife beschenkt. Ganz nebenbei hat sie aber auch mal eine kleine Badekugel-Produktion gestartet und die hat es mir echt angetan. Also ging es ab nach hause, um Mutti über die Schulter zu schauen.

Ich finde sowas macht man eigentlich nie selbst, weil man erstens nicht weiß wie, zweitens von den ganzen Zutaten abgeschreckt wird und drittens denkt, dass sei eh zu schwer - Pustekuchen!





Die meisten Zutaten bekommt man in der Apotheke. Natron (gibt es sowohl in der Apotheke als auch im Supermarkt) und Zitronensäure kosten gar nicht viel und sind somit schnell besorgt. Kakaobutter kann man ebenfalls in der Apotheke bestellen, günstiger ist sie jedoch in diversen Online-Shops. Das benötigte Milchpulver bekommt man am günstigsten in der Drogerie. Es handelt sich nämlich um nichts anderes als Babymilchpulver. Stärke und Lebensmittelfarbe sollte es in jedem Supermarkt geben. Check. Das einzige bei dem es schwierig wird ist Mulsifan und Parfümöl. Als ich Mutti nach Mulsifan gefragt habe, meinte sie, das brauche man gar nicht und in unseren Badekugeln ist es auch gar nicht drin. Also vergesst das. Auf Parfümöl könnte man eigentlich auch verzichten aber das Badewasser soll ja nicht nur wie wild sprudeln sondern auch toll riechen. Hier müsstest ihr euch also wirklich mal im Internet umschauen und ein kleines Fläschchen bestellen. Zum Beispiel hier. Manchmal gibt es "Kerzenduft" auch in Bastelläden oder ihr nehmt einfach diese ätherischen Öle, die man normaler Weise für Duftkerzen benutzt.



Die ganze Produktion beschränkt sich eigentlich nur aufs Zusammenmischen der Zutaten und dem Formen der Bällchen. Einfach alle trockenen Zutaten in einen alten (!) Topf oder eine Schüssel schütten und dann langsam die auf dem Herd aufgelöste Kakaobutter einrühren. Parfümöl und Lebensmittelfarbe dazugeben und fertig. Die Konsistenz ist dann etwas fettig und flockig. Zum pressen haben wir zwei Alu-Schälchen von IKEA benutzt. Die werden einfach befüllt und dann ganz fest aneinander gedrückt. Wie das ganze genau funktioniert, seht ihr wenn hier rauf klickt: KLICK. Einfach durchlaufen lassen und dabei nachmachen.

Dann muss das Ganze noch zwei, drei Wochen richtig trocknen und fertig ist das tollste Geschenk der Welt, dass nach ganz viel Arbeit aussieht! Ich werde mir demnächst noch ein paar Anregungen aus dem Lush in Leipzig holen und dann werden die Kugeln noch bunter und glitzernder.

Nachtrag: Die Anregungen habe ich mir geholt und festgestellt, dass die Kugeln entweder Glitzer enthalten oder getrocknete Blüten. Also bin ich in den nächsten Tee-Laden und habe mir nur ein winziges bisschen von einem besonders blütenreichen Tee abfüllen lassen. Beim letzten Mal habe ich außerdem Kokosfett statt Kakaobutter genommen, weil es das wirklich in jedem Supermarkt gibt und man nicht ewig suchen muss. Ich habe weder bei der Herstellung, noch beim Baden einen Unterschied gemerkt, wobei Kakaobutter sicherlich pflegender ist. 

Also wer Fragen hat, her damit. Ich versuche sie so genau wie möglich zu beantworten oder leite sie an Mutti weiter. 



Kommentare:

  1. Super süße Idee. Danke für die Anleitung!
    Wird defintiv als Weihnachtsgeschenk in Erwägung gezogen. : )

    Wie viele Kugeln habt ihr denn mit den Mengenangaben oben rausbekommen? Sollte man einen alten Topf nehmen, weil er durch die Zutaten in Mitleidenschaft gezogen wird?

    Liebe Grüße, Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, der topf könnte schon von dem duftöl oder so anziehen. deshalb lieber einen alten nehmen oder eben eine alte schüssel. vielleicht auch einfach eine ausgewaschene eisdose. dann hat man wenigstens einen guten grund dafür eine große packunf eis zu kaufen:)

      wir haben 1 1/2 mal so viele gemacht, deshalb weiß ich nicht so ganz genau wieviel rauskommen. aber es müssten so 8-10 stück sein. ich frag nochmal mutti;)

      lg, sophie

      Löschen
  2. tolle idee! darauf komm ich für weihnachten drauf zurück!
    gruß & kuss für mutti :-) LG, frau nord

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine coole Idee und sieht auch noch sehr schön aus!

    AntwortenLöschen
  4. Wie lange halten die eigentlich? Soll man die sofort verbrauchen?
    Schöne Idee!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also die halten sich mindestens ein halbes Jahr, wenn nicht sogar länger. Kann ja eigentlich auch nichts schlecht werden. Viel Spaß beim "Rummanschen" :)

      Löschen
  5. Supi Idee. Bin letzten durch Zufall auf eure Seite gestoßen, weil ich nach einem Rezept genau dafür gesucht habe. Was habt ihr da eigentlich für Zitronensäure genommen? Ich habe mir die meisten Zutaten im Internet schon rausgesucht und bin mir nur da nicht sicher. Ist das die, die man auch zum Entkalken nimmt (die ist ja auch lebensmittel-freundlich).
    Liebe Grüße, Cindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cindy,
      das freut uns. Also wie gesagt, ich habe tatsächlich alle Zutaten in der Apotheke bekommen. Auch die Zitronensäure. Ich glaube die nimmt man sonst bei Magenproblemen oder so :) Das sind die lila Töpfchen auf dem Bild oben. Und ja, das müssten die gleichen sein wie zum Entkalken. Ich habe nämlich neulich für unverschämt viel Geld Reiniger für meine Senseo-Maschine bestellt und was steht auf der Tüte? 100% Zitronensäure. Müsste also das gleiche sein!Viel Spaß beim Kneten und Mixen :) Wenn noch Fragen aufkommen, her damit!

      Löschen
  6. Also ich hab heute auch mal Badekugeln gemacht, hab sie aber mit der Hand geformt.
    Eure Idee mit den Schälchen ist super. Gibts die denn noch bei IKEA?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe sie neiulich noch gesehen! Ansonsten gehen auch Eierbecher ;) Aber wenn du sie mit den Händen formen konntest, müssen sie ja echt perfekt geworden sein. Genau die richtige Konsistenz hinzubekommen, ist nämlich manchmal echt eine Glückssache.

      LG, Sophie

      Löschen
  7. Hast du ein genaues Rezept wie viel du von allen brauchst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halle liebe Bianca,
      die genauen Mengenangaben findest du alle auf dem zweiten Bild! Dort sind die Zutaten auch abgebildet. Gefunden?
      Liebe Grüße, Sophie

      Löschen
  8. hallöchen ,hab jetzt alles bis auf das parfümöl.brauch man das unbedingt?
    lg michelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö, brauchst du nicht. Gibt ja nur Geruch. Geriebene Organen- oder Zitronenschale wäre eine natürliche Alternative. Oder einfach ganz weglassen. Viel Spaß beim Herstellen!LG, Sophie

      Löschen
    2. ah ok danke....hab denn mal vanilleöl besorgt....danke nochmal...frohes fest!

      Löschen
  9. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  10. Denkst du ich kann auch was anderes als Milchpulver nehmen? bzw. welche Funktion hat es? :/

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    Ich hab nach badekugeln gesucht, und bin dann hier geladet und mich für dieses Rezept entscheiden, weil das meiste im Supermarkt zu bekommen war, und sie auf dem ersten Bild einfach toll aussahen :).
    Ich habe auch alle sachen im Edeka gefunden-außer Zitronensäure, die war ausverkauft- und ich habe anstatt Kakaobutter Kokosöl genommen.
    Als Duft und Farbe zugleich habe ich ein badezusatz von dm genommen.
    LG & danke an deine Mutti :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein liebes Kommentar. Das freut und riesig. Gut zu wissen, dass es auch abgewandelt funktioniert. Probiere ich auch mal.

      Liebe Grüße!

      Löschen
    2. Hat das mit dem Kokosöl auch gut geklappt? und weiß jemand ob das auch mit Silikonformen geht wenn man fest genug reindrückt?
      Lg, Nele

      Löschen
  12. Halli Hallo,
    das ist echt eine super Idee und wird auf jeden Fall zu Weihnachten verschenkt :)
    Eine Frage hab ich noch: In anderen Blogs habe ich gelesen, dass man z.B. auch flüssige Backaromen als Duft verwenden kann, z.B. Zitrone. Geht das hier auch? Ich möchte die Düfte ohnehin eher dezent halten.
    Und sind diese Kerzenduftöle nicht schlecht für die Haut? Ich hatte gestern eines in der Hand und da stand drauf, dass es allergische Reaktionen auslösen kann. Also sollte man wahrscheinlich schon darauf achten, dass es sich um ein kosmetisches Öl handelt? Hast du vielleicht eine Ahnung, wo man sowas im Laden kaufen kann damit es nicht extra bestellt werden muss?

    Dankeschön :)
    Viele Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  13. Ach und weißt du mittlerweile wie viele Kugeln die angegebene Menge ungefähr gibt? :)

    AntwortenLöschen
  14. sorry, eine letzte Frage noch: Ich kenn mich mit Babymilchpulver null aus ;) und hab gesehen dass es tausend verschiedene gibt (Anfangsmilch, Folgemilch) etc. Welche braucht man denn oder ist das völlig egal??

    AntwortenLöschen
  15. Hallo!
    Super toller Post und richtig schöne Badekugeln sind das geworden :) Der Post ist zwar schon etwas älter, aber trotzdem hoffe ich auf eine Antwort -

    Ist die Zitronensäure also wirklich total unbedenklich für die Haut? Habe gerade im DM Onlineshop gefunden und beim Produkt "Reine Citronensäure flüssig, 500 ml" folgenden Hinweis gelesen:

    "ACHTUNG
    Verursacht schwere Augenreizung.
    Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
    Nach Gebrauch … gründlich waschen. Nach Gebrauch Hände gründlich waschen.
    BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen"


    Natürlich schmiert man sich die aufgelösten Badekugeln nicht zwingend ins Auge, aber wer weiß, manchmal bekommt man ja doch etwas vom Badewasser ins Gesicht :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie auch beim Parfümöl oben: die Menge macht das Gift. Hoch konzentriert oder pur sind diese Dinge nicht gut für die Haut, entsprechend auch nicht für die Augen.
      Die Citronensäure ist ok, ich nehme immer das Pulver (auch Heitmann), für alles von Eistee bis zum Entkalken. Die Menge machts.
      Und nach dem Baden noch eine saure Rinse mit Zitronensäure. :)

      Löschen
    2. Genau :) Ich nehme auch eher das Pulver und habe da noch keine Hautreizungen o.ä. festgestellt. Es hat sich auch noch niemand beschwert :) Liebe Grüße!

      Löschen

Keine Scheu, wir freuen uns über ein ehrlich gemeintes Kommentar von euch! Lob, Kritik, Anregungen, Grüße usw. sind jederzeit willkommen. Merci.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...