Menüleiste

Donnerstag, 7. Februar 2013

Wir machen uns nackig: 10 Random Facts von "Ms. Happy Dancing" und "Mausi"

Wir schreiben nun schön über ein Jahr auf vida*nullvier. Manche von euch werden sich über die Zeit sicher schon ihr Bild von uns gemacht haben, andere lesen unseren Blog nicht regelmäßig oder folgen ihm erst seit kurzem und wieder andere kennen uns persönlich. Heute machen wir uns mal nackig und präsentieren euch ein paar Random Facts über uns, die wahrscheinlich (fast) niemand von euch vorher kannte (und die uns einen heiteren Abschiedsabend beschert haben). Welcher Fact gefällt euch am Besten? Teilen wir vielleicht sogar ein paar mit euch?

Quellen 1 / 2


Wir haben in unserer Teenager-Zeit beide Sammelalben geführt, in denen wir möglichst alle Zeitungsausschnitte unserer Lieblingsband gesammelt und beschriftet haben: Jule hat deshalb eine feine Clipping Mappe zu den Spice Girls im Angebot, ich zu BroSis. Also falls da jemand nochmal was nachlesen will…





Quelle 3

Ich bin in manchen Situationen so richtig doof abergläubisch. Wenn ich zum Beispiel früher beim Pokemon spielen auf dem Gameboy ein Battle verloren habe, oder ein Level, habe ich sofort den Platz auf dem Sofa, Bett oder Boden gewechselt, denn das war ja ganz offensichtlich ein Pech bringender Platz. Ihr könnt euch ja ausmalen, wie schwierig Autofahrten dann für mich waren. Das Portable Set wäre sicher gut für mich gewesen.


Quelle 4

Jule hatte mal (wie jedes Frühteenie-Kind) Ambitionen Schauspielerin zu werden. Als sie in „Alice im Wunderland“ nur die Rolle einer Blume erhaschen konnte, sah sie der Realität ins Auge. Doch der Trost kam flott: Bei einem Show-Tanz-Wettbewerb wurde sie überraschend „Miss Happy Dancing“ – yeah! (Als sie das erzählte, sind wir beide vor lachen beinahe vom Stuhl gefallen.) Eigentlich verwunderlich, dass sie sich statt DS (für Dancing Sox) nicht Mrs. HD auf ihren Fuß tätowieren ließ.




Meine Tanzkarriere reicht zwar nicht über die Grundschule hinaus, dafür spielte ich jahrelang im Kabarett. Unter anderem in der Rolle der vermeintlichen Schneewittchen in dem wohlklingenden Titel „Käsesocke und die sieben Pizzalieferanten“ oder brillierte als Eva in einer Paradoie auf Adam und Eva, die deshalb ganz besonders für mich war, weil mit der Rolle ein echter Kuss verbunden war.



Quelle 5 / 6

Bei Möpsen, Sauerkraut und Naschereien scheiden sich unsere Geister. Während Jule Möpse zuckersüß findet, halte ich sie maximal für flauschige Schweinchen; wenn ich Sauerkraut zubereite, müssen alle Türen geschlossen sein, allein der Geruch bringt Jule zum Würgen; und in Sachen Naschereien stehen sich Chips-Fanatismus und Kaubonbon-Sucht auf Jules Seite gegenüber.




Quelle 7 / 8 / 9


In meiner Kindheit habe ich den Spitznamen „Mausi“ getragen, der dann in meiner Jugend von meinem Bruder liebevoll durch „Stelzenhörnchenpupertäti“ ersetzt wurde (wegen meiner langen Beine, den Hörnchen, die mir angeblich wachsen, wenn ich sauer oder launisch bin und –pupertäti ist wohl klar).

Das erste gemeinsame Foto von uns entstand in einem Elektroschuppen in Ravensburg als Fritz Kalkbrenner auflegte.

Jule verzeichnet bisher 8 Umzüge in ihrem Leben, bei mir sind es schlappe 5.

Ich zwinge Jule mit mir „Der Bachelor“ auf RTL zu gucken, obwohl sie vor Fremdscham dann doch die meiste Zeit wegguckt. Beim Tatort und GZSZ sind wir uns dafür einig.








Ich würde niemals in Joggingshose auf die Straße gehen, geschweige denn einkaufen (außer am Jogginghosen-Tag). Jule ist da entspannter. Vielleicht auch deshalb, weil sie sich schon mal tiefer mit dem Entspanntsein auseinander gesetzt hat. In der 11. Klasse musste man zu unseren Zeiten noch eine Facharbeit schreiben. Jule schrieb sie über „Rastafarianism“.



Kommentare:

  1. Käsesocke und die sieben Pizzalieferanten? :D Wenn das mal nicht der Titel für einen Blockbuster ist! Hab mal ne Mini-Playback-Show gewonnen, indem ich Tic Tac Toe mit "Ich find dich scheiße" sang. So haben wir es wohl alle versucht damals. :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe lange nicht mehr SO gelacht beim Bloglesen! Wie wundervoll!!! Miss Happy Dancing :D

    AntwortenLöschen
  3. Oh, oh.... wirklich ehrlich was hier so steht und ich muss es im Falle von Mausi ja wissen. Nie hätte ich mich gewagt davon zu berichten und nun stehts im Internet!
    Mutti Mausi

    AntwortenLöschen

Keine Scheu, wir freuen uns über ein ehrlich gemeintes Kommentar von euch! Lob, Kritik, Anregungen, Grüße usw. sind jederzeit willkommen. Merci.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...