Menüleiste

Samstag, 30. März 2013

Last Minute Mitbringsel zu Ostern: Die Mini-Piñata

create animated gif

Um auch hier ein bisschen Osterfeeling zu verbreiten, habe ich mich einem kleinem Oster DIY gewidmet und verteile nun die niedlichen Piñatas und Kückchen überall im Hotel und verstecke dabei auch das ein oder andere Ei. Falls ihr noch nach einer netten Ostertisch-Deko oder einfach einem kleinem Mitbringsel sucht bei all den Besuchen, die man so über die Feiertage tätigt, dann  könnte dies eine flotte Bastelidee sein. 





Die Bilder sind leider nicht besonders schön, was daran liegt, dass die ganze Bastelaktion nachts statt fand aber ich denke, man sieht, worum es geht. Alles was ihr braucht sin ein paar Bögen Papier, zum Beispiel Druckerpapier und etwas glitzerndes. Das kann zum Beispiel auch Alufolie sein. Zum Befüllen nehmt ihr dann einfach alles, was euch in den Weg kommt: Ein paar Schoko-Eier, ein bisschen Konfetti aus dem Locher und vielleicht noch ein niedliches Tierchen, wie hier bei mir das Kückchen. Unten geht's weiter zur Anleitung:



  1. Zunächst einmal malt ihr ein paar Dreiecke wie unten auf dem Bild auf einen Bogen Papier. Da der nachher eh überklebt wird, kann er ruhig weiß sein. Ich habe die Seiten der Dreiecke je 6cm lang gemacht.
  2. Das Ganze ausschneiden und falten
  3. Dann klebt ihr alle Dreiecke aneinander, die Falzmarken weisen schon die Richtung. ei einem der Dreiecke klemmt ihr dazwischen eine Schnur, sodass die Piñata auch hängen kann. Einfach einen Knoten machen und im Inneren der Form verstecken. 
  4. Wenn alles verklebt ist bis auf das letztse Dreieck könnt ihr nun die Form nach Lust und Laune befüllen.
  5. Als nächstes wird nun auch der Deckel zugeklebt.
  6. Für die Fransen einfach Streifen aus farbigen Papier schneiden und sie einschneiden, sodass eben Fransen entstehen wie auf dem Bild oben.
  7. Nun schneidet ihr von diesen Streifen Stücke in der jeweiligen Länge ab, die ihr bekleben wollt und arbeitet euch von unten nach oben vor und dabei Dreieck für Dreieck bis schließlich die ganze Piñata bedeckt ist.
  8. Am Ende habe ich zwischen die Fransen noch etwas Glitzerpapier geklebt, man könnte aber auch Alufolie nehmen. Fertig!






Kommentare:

  1. Haha, wie süß ist das denn bitte?! Tolle Idee ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ist daas süüüüß!!
    Lg von Hanni von http://www.hannagurke.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Das freut uns, wenn's das Herz erwärmt. So ist das ja gedacht. LG

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine süße Idee!
    Das muss ich mir unbedingt merken :)

    AntwortenLöschen

Keine Scheu, wir freuen uns über ein ehrlich gemeintes Kommentar von euch! Lob, Kritik, Anregungen, Grüße usw. sind jederzeit willkommen. Merci.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...