Menüleiste

Donnerstag, 28. März 2013

Sprung in den Frühling mit Knotenvarianten



Ich dachte mit diesem Outfit verbreite ich mal ein paar Frühlingsgefühle auf unserem Blog. Ich darf eigentlich gar nicht meckern, denn hier habe ich erst ein mal Schnee gesehen, wohingegen ihr in Deutschland ja schon seit Wochen von Frau Holle geplagt werdet. Mit dem Dauerregen hier lässt sich aber so richtig auch nicht an den Frühling denken. 





Ich dachte ich bin mal ganz frech und verknote einfach möglichst alles an mir: erst die Haare und dann auch noch den Pulli. Auf den Bildern sieht der Knoten im Pullover tatsächlich nach einem ganz schönen Kuddelmuddel aus, aber ich habe mich darin echt wohl gefühlt. Ich finde, dass viel Pullover zu lange sind, um sie über ein Kleid zu ziehen und so hat man wenigstens einen Hauch von Taille. Weitere Pullover-Kleid-Kombinationen kennt ihr ja schon von hier. Und auch die Gretchenzopf-Variante mit dem gekordelten statt des geflochtenen Haars ist nicht neu, sondern wurde in ähnlicher Form auch schon in unserem aller ersten Outfit Post präsentiert. 

Wer nur schulterlange Haare hat, muss trotzdem nicht auf diese Flechtfrisur verzichten, eine ziemlich ausgefuchste Variante für kürzeres Haar habe ich hier bei Treasures and Travels gefunden. Na dann mal ab ans Knoten und Flechten, ihr Lieben!





Kommentare:

Keine Scheu, wir freuen uns über ein ehrlich gemeintes Kommentar von euch! Lob, Kritik, Anregungen, Grüße usw. sind jederzeit willkommen. Merci.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...