Menüleiste

Freitag, 26. Juli 2013

Pimp my Furniture: Etikettiermaschinen für alle!



Ein großes "Hi" gilt meiner neuen Etikettiermaschine (die eigentlich Prägegerät genannt wird, aber ich habe es mir jetzt schon falsch eingeprägt, oh, Wortspiel). Auf dem Blog Ohhh mhhh wurde ich angefixt und so landete das gute Stück ruckzuck in meinem Warenkorb. Da ich euch ja ein paar mehr Tipps in der Kategorie Home versprochen habe, könnt ihr meinen Etikettierwahn hier nachverfolgen.  

Hier seht ihr erstmal wie der typische IKEA Schrank vorher aussah - simple halt.


Und danach:



Also ich liebe das Ordnen und deshalb kommt mir so ein Maschinchen gerade recht. Mit knappen 10 Euro ist es wirklich nicht teuer und das Band hält zumindest bei mir ewig. Ich habe schon die halbe Wohnung etikettiert und musste noch keine Mal die Rolle wechseln. Wichtig ist nur, dass man gut zudrückt, sodass due Buchstaben auch richtig reingeprägt werden. Ansonsten ist das Prozedere ganz easy: Schildchen ausschneiden, mit Tape bekleben (falls man das mag), die Etikettiermaschine "anwerfen" und ab geht die Post. 

ich habe meiny Dymo bei Amazon bestellt und bin äußerst zufrieden damit. Gibt es hier: klick. das einzige,
was fehlt, sind Doppelpunkte für Smileys.

Und wenn ich von Wahn spreche, dann meine ich Wahn. Erst hat mein freund mich dafür belächelt, bis er selbst das Teil in die Hand bekommen hat und seiner Kreativität freien lauf ließ. Deshalb haben wir potenziellen Einbrechern jetzt auch schon den Tipp gegeben, wo "€€€kein Geld€€€" ist, unsere Kerzen hatten kurzzeitig Namen und die Brille einer Freundin wurde mal schnurstracks mit einem frechen "Gucci" geprägt. Jetzt hat "das Prägegerät" erstmal Sommerpause... bis zu meinem nächsten Schub.



Kommentare:

  1. Ich hab auch so ein teil, ist aber schon mindestens 30 Jahre alt und kennt keine Ausrufe/Fragezeichen ... trotzdem ein tolles Teil ;)

    AntwortenLöschen
  2. ich habe auch ein solches maschinchen und liiiiebe es :D

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!

    Schön zu sehen, dass Sie von unserem DYMO Omega so begeistert sind! Möchten Sie ein kostenloses Band von uns bekommen? Schicken Sie einfach eine E-Mail an helpdesk@dymo.com und beziehen Sie sich auf mich.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Denitsa Stoyanova
    DYMO Helpdesk

    AntwortenLöschen

Keine Scheu, wir freuen uns über ein ehrlich gemeintes Kommentar von euch! Lob, Kritik, Anregungen, Grüße usw. sind jederzeit willkommen. Merci.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...