Menüleiste

Donnerstag, 5. September 2013

Kombinationswunder Part I: Pfauenblau

Bildquellen via fashionising.com
In den kommenden Wochen wollen wir uns mal wieder einer besonderen Herausforderung stellen. Wir werden wiederholt unseren Kleiderschrank auf den Kopf stellen und uns beweisen, dass wir doch was zum Anziehen haben. Wer kennt das nicht, all zu häufig fehlt einem einfach die Muße, seine Sachen mal außerhalb von Jeans und Shirt oder den sonstigen Lieblingsteilen zu kombinieren. Auf fashionising.com sind wir auf Inspirationen für Farb-Kombination gestoßen, die uns schlichtweg begeistern. Die Collagen sind inspiriert von der Natur, den Küchen und Laufstegen dieser Welt. Also ganz nach unserem Geschmack!

Den Anfang mache ich mit einer Kombi aus Smaragdgrün und Mitternachtsblau, kurzum ganz in Pfauen-Farben (männliche Pfauen, versteht sich). Leider sind die Fotos überhaupt nicht farbecht. Die Bluse ist eigentlich tief grün und der Rock schimmert wegen seines Materials toll im Licht. Nun gut, da ist eure Vorstellungskraft gefragt. Stellt euch einfach vor, ich wäre ein (männlicher) Pfau. Das ist doch mal was.





Ihr wisst, was das jetzt für euch bedeutet: Zum Kleiderschrank flitzen und nach tief grünen und dunkelblauen Teilen greifen, übereinander streifen und staunen. Ich hätte sonst nie zu dieser Kombi gegriffen, mich aber total wohl darin gefühlt. Ich finde sie auch absolut alltagstauglich und freue mich über jedes Accessoire in meinem Schmuckkästchen, das zufällig auch noch in dieses Farbschema passt. Was meint ihr, Yay oder Nay zu dieser Farbkombi?


Kommentare:

  1. Das sieht einfach wunderbar aus. Ganz ganz toller Look!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das hört man gern.

      Liebe Grüße aus Hamburg!
      Sophie

      Löschen
  2. Mit gefällt es auch richtig gut...vor allem den bleistiftrock kannst du so super tragen!!!! was ich n och gut gefunden hätte, wäre vielleicht eine bluse mit muster...dann hat man noch ein bisschen abwechslung ;)
    lg scarlett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist mir dann bei den Bildern auch aufgefallen. Dass Muster oder zumindest eine andere Struktur durch gröberen Stoff oder so nicht schlecht gewesen wäre.

      Nächstes Mal ;)

      Grüße nach Berlini!
      Sophie

      Löschen
  3. Hey wow ich liebe die Farbkombi, Blautönen sind sowieso meine Lieblinge, mir gefallen auch die Materialen,sehr hübsch!

    Danke dir übrigens für dein fantastischen Kommentar! Die Review habe ich gern gemacht, es freut mich dass es dir geholfen hat und ich freue mich über dein Feedback. Es ist schön zu wissen dass die Mühe und die Arbeit die ich mir mache auch Anklang findet!

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Aufjeden Fall YAY :)
    Blau in Blau sieht suuper an dir aus und der look steht dir total ;)

    ♥Lee http://livintage.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Ich schließe mich der YAY-Fraktion an. :-) Ein bisschen Abwechslung durch ein Muster wäre vielleicht wirklich noch besser gewesen, aber so, wie du es trägst, gefällt es mir - bis hin zum perfekt abgestimmten Ring - auch unheimlich gut.

    AntwortenLöschen
  6. Auf jeden Fall YAY! Und gibt es zufällig ein Tutorial zu deiner zauberhaften Frisur? Wenn nicht, solltest du das unbedingt nachholen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Frisur ist so einfach, dass man sie kaum zeigen kann. Aber ich habe sie auch aus diesem Video: http://www.youtube.com/watch?v=4S5SMxOv2u8&list=PL14E1C6B3368EA470&index=20

      LG, Sophie

      Löschen
  7. Sowas von yay meine Liebe!! Ich hätte mir aber noch ne gespitzte Schnute und einen nachdenklichen Blick nach unten rechts gewünscht! ;)) haha
    Drücker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo denkst du hin. Der kommt natürlich noch! Schon längst geknippst.
      Ahoi aus Hamburg,
      Sophie

      Löschen
  8. Ich find die Kombi super und es steht dir auch total gut! :-)

    AntwortenLöschen

Keine Scheu, wir freuen uns über ein ehrlich gemeintes Kommentar von euch! Lob, Kritik, Anregungen, Grüße usw. sind jederzeit willkommen. Merci.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...