Menüleiste

Dienstag, 3. September 2013

Schoko-Kekse aus nur 3 Zutaten für den perfekten Herbsttag zuhause



In unserem ersten "Wochenend-Geplauder" zu unseren Inspirationsquellen haben wir euch ja schon verraten, dass auch die YouTube-Welt immer wieder geniale Ideen bereit hält. So auch bei diesem schlauen Rezept für Schokokekse aus nur 3 Zutaten. Die liebe Daaruum hat mir das Rezept in die Geschmacksnerven gesetzt und dann gab es keinen Ausweg mehr. Denn sie hat schlichtweg recht, wer kennt das nicht, man hängt zuhause ab, hat den Tag zu einen absoluten Chiller-Tag erkoren, Jogginghose - check, TV - check, PC auf dem Schoß - check ABER eines fehlt: Naschi-Naschi! Oder in der Sprache, der auch Erwachsene mächtig sind: SCHOKOKEKSE SOFORT! Die drei heiligen Zutaten auf dem Weg zum vollkommenen Glück sind 

1 Tasse Mehl 
1 Ei und 
1/4 bis 1/2 Glas Nutella.


Außerdem: Chiller-Panty, TV oder PC mit Serienmarathon, 1 großes
Glas Milch, (wer noch nach einer neuen Lieblingsserie sucht, kann 
sich hier nochmal inspirieren lassen).



Die Beschreibung liegt dann wohl auf der Hand: Das Ei, die Tasse Mehl und die gewünschte Menge Nutella verkneten (in Notfall auch andere Schokocreme). Je mehr Nutelle ihr hinzu gebt, je fettiger wird der Teig, aber knusprig werden die Kekse so oder so. Dann kurz in der Hand Kugeln formen, anschließend platt quetschen und ab damit aufs Blech. Ich habe noch ein paar Nüsse drauf gedrückt und das Ganze etwa 12 Minuten bei 180 Grad im Ofen gelassen. Im besten Fall funktioniert das dann ohne das Haus zu verlassen, ohne die Serie zu pausieren, schlichtweg ohne viel Tamtam. Perfekt! Und glaubt mir, die Kekse schmecken kein Stück anders als gewöhnliche Kekse. Zudem habt ihr die Chance sie noch warm mit einem Glas Milch zu verputzen. 




Kommentare:

  1. Mmmhh...die sehen total lecker aus. Und das bei nur drei Zutaten!! Perfekt! :)
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Krass. Nur 3 Zutaten. Muss ich unbedingt nachbacken!

    AntwortenLöschen
  3. oh, wow!
    das ist ja wunderbar!!! schmecken die dann arg nach nutella??
    liebe grüße, vicky

    www.gluehwurmi.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da Nutella so ziemlich das einzige Geschmackgebene an dem Rezept ist, schmecken sie schon sehr danach. Wobei ich ja zu meiner Schande gestehen muss, dass ich No Name Schokocreme benutzt habe.

      Beste Grüße zurück!
      Sophie

      Löschen
  4. Oh toll, für eine Back-Null wie mich ist so ein simples Rezept eine gute Idee! <3

    http://www.bearnerdette.de/

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für euren Kommentar. Freut mich, dass euch mein Blog gefällt. :)
    Die Kekse sehen super aus und klingen machbar.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. habt ihr keine eigenen ideen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anscheinend nicht ;)

      Wir basteln und backen tatsächlich oft Sachen nach, die uns irgendwo schon mal begegnet sind. Bis jetzt haben sich unsere Leser über die Weitergabe der Tipps oder vielleicht auch mal eine ausführlichere Anleitung oder Abänderung gefreut. Wenn du nach dem richtig neuen Shit suchst, kann ich dir http://honestlywtf.com/ ans Herz legen.

      LG trotzdem Herr oder Frau Anonym

      Löschen

Keine Scheu, wir freuen uns über ein ehrlich gemeintes Kommentar von euch! Lob, Kritik, Anregungen, Grüße usw. sind jederzeit willkommen. Merci.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...