Menüleiste

Samstag, 19. Oktober 2013

Vorfreude auf Designers' Open und CottonBox-Show | Wochenend-Geplauder

Nächste Woche geht sie in eine neue Runde, die Designers' Open in Leipzig. Wir werden jedoch das Gefühl nicht los, dass in diesem Jahr alles irgendwie ein wenig anders, ein wenig größer, ein wenig toller wird. Über diesen Link: *klick* könnt ihr euch informieren, was es wo alles so zu entdecken gibt. Und das ist Einiges.

Es bleibt fraglich, ob die Messe so "da draußen" wie wir zu sagen pflegen, der geeignete Ort für das größte Designfestival Deutschlands, wie es sich selbst nennt, ist. Vor allem die kleineren Spots in der Innenstadt versprechen mit viel Charme und Originalität einen Besuch wert zu sein.

Blicken lassen werden wir uns auf jeden Fall auf der Contemporary Apparel Show Herbst/Winter Women/Men der CottonBox im Künstlerhaus HELD. Falls euch dieser Tage so eine Einladung über den Weg läuft (Oder ihr geht einfach mal in der CottonBox vorbei und fragt danach.) , schnappt sie euch ganz schnell lasst euch das Highlight aus Fashion, Livemusik und Lichtinstallation nicht entgehen.




Die neuesten Trends aus Skandinavien, USA, Deutschland und der Schweiz für die aktuelle Saison sind aber nicht alles, was die CottonBox an diesem Abend zu bieten hat.

Kurz zur uns erwartenden Musik - Jucheeeee:
Das Duo DekoDeko mixt nach eigenem Bekunden „cold broken beats, deep, brutal synthesizers and consoling and warm as well as oscillating and fleeting voices“. Ah ja. Die CottonBox prophezeit: "Schön, tanzbar und LIVE auf die Ohren während der Show." Und Kay-Uwe Lork verriet schon kurz: "Es wird ein paar musikalische Überraschungsmomente geben." Soso.

In der Aftershow-Lounge gibt's dann Filburt und Luvless auf die Ohren. Soweit, so fancy.

Eine Licht-Installation gibt's dann auch noch. Schließlich brauchen wir ja dann neben der präsentierten Mode und dem allgemeinen Smalltalk noch ein Thema für die Gespräche mit neuen und alten Bekanntschaften:
Sebastian Bestier – Fotograf, Maler, Installations- Künstler, der in Dresden lebende Sebastian Bestier ist ein Tausendsassa. Da sind wir doch mal gespannt.

Um 22:00 Uhr geht's am kommenden Freitag also los. Gegen 21:00 Uhr öffnen sich die Türen des Künstlerhaus Held. Ne Club Mate gibt's dann in der Aftershow-Lounge sicher auch.

Wir freuen uns und schauen mal auf ein kleines Video der letzten CottonBox-Show im Sommer zurück:



Die Veranstaltung findet ihr bei Facebook hier: *klick*



1 Kommentar:

Keine Scheu, wir freuen uns über ein ehrlich gemeintes Kommentar von euch! Lob, Kritik, Anregungen, Grüße usw. sind jederzeit willkommen. Merci.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...