Menüleiste

Dienstag, 27. Mai 2014

"Liebes Tagebuch"


Man mag es kaum glauben, aber heute gibt es seit Ewigkeiten mal wieder einen Outfit-Post von der Hamburger Front. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie ungern ich diese Art von Posts mache. Auf der einen Seite mag ich Outfitinspirationen unglaublich gern und denke mir fast jeden zweiten Tag, "hach, das wäre vielleicht auch eine ganz nette Inspiration für den Blog", aber bis zum Post schaffen es die Looks eigentlich nie. Mir fehlt schlichtweg das "Kamerageilheitsgen", das Blogger wohl normalerweise mit sich bringen. Ich mag es einfach nicht, auf diese Weise im Mittelpunkt zu stehen und komme mir bei jeder annähernd unnatürlichen Pose furchtbar affig vor. Gut, dass Jule dafür gleich mit der doppelten Portion Fotogenität aufwartet, so bleibt ihr nicht ganz auf der Strecke. 

Mit der Jeans-Weste öffne ich ein Stück weit mein Tagebuch für euch. Die Weste gehört zu den wenigen Teilen, die mich schon seit Jahren über mehrere Saisons hinweg begeistern. Weiß ich mal nicht, was ich anziehen soll, ich sag euch, am Ende wird's die Jeans-Weste mit "irgendwas". Abends paart sie sich lässig mit Shorts, tagsüber verleiht sie diversen Kleidchen die nötige Coolness. Da sie mich schon so lange begleitet, trage ich einige Zeitzeugen mit ihr herum: ein Abzeichen vom Adlerschießen in Ravensburg, der Stadt in der Jule und ich studiert haben, ein Hirsch, der an einem Hochzeitswochenende in Ungarn erstanden wurde, der Hut aus Omis Schmuckkiste, das "S" ist ein Vintage-Fund aus meinem liebsten Second Hand Laden der Welt (den ich, als ich noch in Reichweite wohnte, mindestens ein Mal in der Woche einen Besuch abgestattet habe), den Random Erdbeer-Spargel-Anstecker - ein Straßenfund im Urlaub. Hin und wieder gesellen sich noch ein paar weitere Broschen dazu, weniger werden es allerdings nie. Das war es dann für heute aus der Rubrik "Liebes Tagebuch". In diesem Sinne verstecke ich mich dann mal weiter hinter meinen DIY-Strecken, die mich einfach total erfüllen und deshalb zunehmend mehr Platz auf unserem Blog bekommen haben. Ich hoffe, diese Entwicklung ist für euch auch ok. 




1 Kommentar:

  1. ......und dann frag ich mich: Woher hat sie nur diese tollen Schuhe?

    AntwortenLöschen

Keine Scheu, wir freuen uns über ein ehrlich gemeintes Kommentar von euch! Lob, Kritik, Anregungen, Grüße usw. sind jederzeit willkommen. Merci.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...