Menüleiste

Donnerstag, 17. Juli 2014

DIY & Inspiration: Makramé Armband


Endlich gibt es mal wieder einen Gruß aus der Bastelstube, nämlich in Form dieser schmucken Makramé-Armbänder. Für mich waren die Armbänder ursprünglich eine einfache Resteverwertung. Zum Beispiel für diesen schönen Anker-Ohrring, der seine zweite Hälfte leider verloren hat. Vielleicht geht euch das ja auch so, dass ihr entweder mal einen Ohrring verloren habt und so nur noch einen besitzt, oder einen schönen Anhänger besitzt aber nicht so gern Ketten tragt oder auf dem Flohmarkt einen besonderen Anhänger oder ähnliches entdeckt, am Ende aber doch nichts damit anzufangen wisst. Dann ist diese Armband-Variante eine Idee, um das Stück in Szene zu setzen. Es funktioniert aber zum Beispiel auch super mit ganz einfachen Haken, die ihr zu genüge und in vielen verschiedenen Metallarten im Baumarkt bekommt. Außerdem braucht ihr noch ein Baumwollband in einer Farbe eurer Wahl (gibt es im Bastelladen und ganz häufig auch in 1-Euro-Läden) und etwas Sekundenkleber. 


Die Armbänder habe ich tatsächlich schon Anfang des Jahres erstellt, aber sie haben es bisher nicht auf den Blog geschafft, weil ich es einfach nicht hinbekommen habe, euch eine verständliche Anleitung zur Knotentechnik dazuzuliefern. Drei Anläufe habe ich bereits genommen in dem Versuch, euch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung bereitzustellen, so wie ihr es von uns gewohnt seid. Aber schon beim Sichten der Bilder verlieren ich den Überblick über die einzelnen Schritte. Deshalb habe ich jetzt nach einem Video-Tutorial gesucht, das es wirklich gut erklärt und euch besser an die Hand nimmt als es meine billo Bilder tun würden. Das soll nicht heißen, dass es furchtbar schwer wäre, aber man muss halt das eine Ende über das andere und dann wieder darunter und zurück legen usw., sodass dieser Vorgang auf Bildern schwer festzuhalten ist. Es lohnt sich aber sehr, ein Mal den Dreh zu dieser Technik rauszuhaben, denn genau damit könnt ihr auch so gut wie jeden justierbaren Verschluss für selbstgemachte Schmuckstücke anfertigen. Schaut also mal in dieses Erklär-Video rein und setzt anschließend vielleicht eines eurer Lieblingsschmuckstücke in Szene.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Keine Scheu, wir freuen uns über ein ehrlich gemeintes Kommentar von euch! Lob, Kritik, Anregungen, Grüße usw. sind jederzeit willkommen. Merci.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...