Menüleiste

Freitag, 19. September 2014

MAATastisch


Kennt ihr das, wenn der Tag so mäßig, naja sagen wir mal eigentlich nicht so toll war und dann begegnet ihr Menschen, die voller Energie, kindlicher Aufgeregtheit (und das im positiven Sinne) und Enthusiasmus stecken?! Manchmal können einem solche Leute ja gerade recht kommen. Aber meistens sind sie doch eher ansteckend und erfrischend. So geschehen an einem dieser Tage mit Bine, Theresa und Tommy von MAAT.

Der ein oder andere hat sie vielleicht schon bei Facebook oder bei einem anderen Leipziger Blogger entdeckt. Irgendwas ist da im Anmarsch, naja eigentlich sind sie schon mittendrin im Geschehen, denn seit vergangenen Mittwoch erweitert der Store MAAT die Leipziger Hipster-Szene, Einkaufskultur, Liebhaber-Schatztruhenrunde oder wie man es auch nennen mag. Und sie sind nicht ganz grün hinter den Ohren: in Jena - ja richtig gelesen, JENA, hat Bine bereits mit Partnern ein stilvolles Geschäft etabliert. Und der erste Gedanke dabei ist zugegebenermaßen "Na wer es in Jena schafft, schafft es überall." (Bitte, liebe Jenaer nehmt mir das nicht allzu übel. Das gleiche würde ich auch über meine Heimatstadt sagen.) Es schmerzt uns Leipziger ja schon noch sehr, dass die CottonBox das Handtuch werfen musste und irgendwie bleibt das Gefühl bestehen, dass es hier in Leipzig einfach schwierig ist, hochwertige Marken, die noch nicht so richtig Mainstream sind zu etablieren bzw. sie schlichtweg zu verkaufen. Schöne Dinge werden hier gern gesehen, hoch gelobt und herzlich willkommen geheißen. Die Bereitschaft, (verhältnismäßig) viel Geld in einem Geschäft für wenig Teile zu lassen scheint jedoch noch eine Einzelerscheinung zu sein.



Ich könnte euch nun all die tollen Marken aufzählen, die das MAAT so im Angebot hat, die Lala Berlins dieser Welt. Die Marken sind toll, keine Frage, viel entscheidender - und sympathischer - ist aber das, was mir die Drei im Gespräch vermittelten. Der Laden ist die Verwirklichung eines Traumes und vor allem Spiegelbild von dem, was Bine, Theresa und Tommy selbst gern tragen - ihre eigenen Lieblingsteilchen quasi. Und so eine Empfehlung können wir doch getrost annehmen auch oder vor allem weil da auch mal das ein oder andere ausgeflippte Teil dabei sein wird. So die Aussagen der Besitzerin.

Die Kunden inspirieren heißt die Devise und so findet ihr im MAAT nicht nur Kleidung und Accessoires, sondern auch ausgewählte Bücher und Kosmetik. Ein stimmiges Konzept was sich in der Gestaltung des Ladens wieder findet. Eigentlich alles sehr clean und beinahe kühl und dann hängen da plötzlich riesige Holz-Vögel an der Decke und eine ebenso holzige Hunde-Statue blickt in die neugierigen Gesichter von vorbeilaufenden Passanten durch das Glas des Schaufensters. Der erste Blick durch die Kollektionen stimmt positiv und vor allem die Taschen- und Schmuckauswahl hat mich überzeugt. Dass wir hier nicht unbedingt vieles für das Portmonee eines Studenten finden werden, dürfte nicht überraschen. Dennoch ist das MAAT eine gute Pilgerstätte für die "Ich-gönn-mir-heut-mal-was"-Momente, die Suche nach besonderen Geschenken und Stücken für die halbe Ewigkeit. Nicht zuletzt auch, weil ich den Eindruck habe mit ehrlichen Verkäuferinnen konfrontiert zu sein, die tatsächlich ganz persönliche Empfehlungen abgeben. Kurz um, das MAAT ist einen Besuch wert. Vielleicht schaut ihr ja sogar mal an diesem Samstag vorbei. Ab 12:00 Uhr wird nämlich offizielle gefeiert inkl. Sektchen und dem ganzen Tamtam.

Und zu guter Letzt gibt es auch noch eine kleine Info für die Künstler unter euch. Bine erzählte mir, dass sie zukünftig auch gern Bilder, Fotografien und andere Kunst im MAAT ausstellen würden. Platz ist dafür wirklich genug. Falls ihr selbst Interesse daran habt oder jemanden kennt, für den das interessant wäre, meldet euch doch gern einfach bei ihr: bine@maat-leipzig.com.




Kommentare:

  1. http://spin-slot.com/spielautomaten/ istdiebesteQuellefür online-Glücksspiele. Moderne Technologien entwickeln sich und jetzt könnt ihr mit realen Menschen spielen, ohne das Zuhause verlassen zu müssen.

    AntwortenLöschen

Keine Scheu, wir freuen uns über ein ehrlich gemeintes Kommentar von euch! Lob, Kritik, Anregungen, Grüße usw. sind jederzeit willkommen. Merci.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...