Menüleiste

Freitag, 12. Dezember 2014

Hallo, Mamortrend!


Ich erinnere mich noch genau daran, wie furchtbar ich den mamorgemusterte Blumenständer damals fand als sie Ende der der Neunziger doch gerade ihre Hochphase in deutschen Haushalten erlebten. Unser "fesche" Blumenständer war aus dunkelgrünem Mamor und etwa einen halben Meter hoch. Ein paar Jährchen später sitze ich in meiner eigenen "Stube" auf dem Boden und beklebe alles mit Mamorfolie, was mir unter die Finger kommt. So ist das wohl, wenn man sich so wahnsinnig leicht von Netztrends beeinflussen lässt. Im Grunde habe ich damit aber auch so lange gewartet, bis man wirklich keine Living&Home aufrufen kann ohne auf das ein oder andere marmorierte Dekoelement zu stoßen. Wer sich auch dafür begeistern kann, findet folgend eine paar passende DIY-Inspirationen. Wer nicht, dem sei zur Festigkeit seines Geschmackes gratuliert.


Wie ich sie liebe, meine Findet-Nemo-Pflanze. Eigentlich geht es aber um den Blumentopf...
Ja, ich weiß. Diese Ansicht habt ihr nun schon tausend Mal gesehen.
Aber hättet ihr gedacht, dass ich beim Blumentopf selbst Hand angelegt habe?
Für meine kleine "Mamorfizierung" habe ich zunächst ein kleines Vintage Tischen (tatsächlich, es ist ein Blumenhocker) ins Auge gefasst und außerdem einfache Plastikübertöpfe im Baumarkt besorgt. Außerdem eigenen sich die einfachen Salz- und Pfefferstreuer von Ikea hervorragend, um sie mit Folie zu bekleben. Klar, dass ihr hier genauso gut Kupferfolie oder Tafelfolie benutzen könnt. Meine marmorierte Version habe ich ebenfalls aus dem Baumarkt.


Als nächstes könntet ihr ganz ausgefuchst stundenlang ausmessen, welche Form ihr auf die Folie zeichnen müsst. Ich bin hier etwas grobmotorischer vorgegangen und habe einfach einen Streifen abgeschnitten, der etwas dicker war als das Objekt lang, habe mich dann ans kleben gemacht (klar, Oberfläche reinigen und dann langsam Folie anlegen) und die überschüssigen Folienreste sauber mit einem Cutter Messer abgeschnitten. Nun müsst ihr nur noch die Luftbläschen ausstreichen, das geht am besten mit einem Lineal, und schon habt ihr mal eben ein paar Blumentöpfe, vielleicht sogar einen Blumenhocker und oben drauf einen Salz- und Pfefferstreuer gepimpt. Noch andere Ideen?



Kommentare:

  1. Super toll! Ich werde das mit Kupferfolie (habt ihr Tipps wo man die am besten kaufen sollte?) nachmachen!! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab ich auch mal vergeblich gesucht und dann mal eine Rolle gefunden aber die war unheimlich teuer. Deshalb würde ich hier auf gute alte Prägefolie aus dem Kunstunterricht zurückgreifen. Günstig und mit ein bisschen doppelseitigem Klebeband erfüllt es den gleichen Zweck: http://amzn.to/1GvBg5h
      Viel Erfolg!

      Löschen
  2. Erinnert mich irgendwie an die Zeit, als ich meine Mama für ihre Röhrenjeans ausgelacht habe und meinte: "das trägt nie wieder jemand". Ich hätte auf sie hören sollen.
    Ähnlich ist es wirklich mit Marmor. Ich fand es früher unglaublich hässlich und jetzt mag ich es.

    Schönes DIY.

    Liebe Grüße,
    Bell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, du hast recht. Die Röhre gehört auch in die Kategorie. Mal sehen, was wir als nächstes wiederentdecken :D Und vielen Dank für das liebe Kommentar!

      Löschen
  3. "...dem sei zur Festigkeit seines Geschmacks gratuliert." :D
    (Leider) mag ich die Marmoroptik auch. Schon erstaunlich wie immer so Trends entstehen.
    Schöne DIY-Ideen habt ihr.
    LG, Lisa.

    AntwortenLöschen
  4. Woher habt ihr eure Marmorklebefolie?

    AntwortenLöschen

Keine Scheu, wir freuen uns über ein ehrlich gemeintes Kommentar von euch! Lob, Kritik, Anregungen, Grüße usw. sind jederzeit willkommen. Merci.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...