Menüleiste

Donnerstag, 26. November 2015

Die Stadtschwärmer sind los!



Eine Einladung zu einer Buchvorstellung flatterte ins Haus, naja wohl eher in das E-Mail-Postfach. Der "neue alternative Reiseführer für Leipzig" sollte vorgestellt werden. Reiseführer? Leipzig? Na das schauen wir uns doch einmal genauer an - dachte ich mir und machte mich auf den Weg in die Baumwollspinnerei. Wie es sich für ein neues, Leipziger Hipsterbuch gehört, sollte dieses in einer der Industrie-Loftstyle-Locations stattfinden. Ziemlich viele Leute waren gekommen, Leute die in irgendeiner Weise alle am Buch beteiligt waren.


Das gute Stück wurde reizend in Szene gesetzt und in den Fingern der Gäste gribbelte es augenscheinlich. Jeder wollte gern einen Blick hineinwerfen, die druckfrischen Seiten anfassen, riechen und das "Neue" und das "Alternative" suchen. Doch zunächst hieß es "Ehre, wem Ehre gebührt" und das Stadtschwärmer-Autorenteam Franzi, Katrin, Babett und Steffi stellten sichtbar stolz ihr Baby vor und dankten den Fotografen, mitwirkenden Autoren und Gastronomen, Ladenbesitzern und Freigeistern, die ihre Location als Teil der Stadtschwärmerei zur Verfügung stellten.


Was verbirgt sich nun aber hinter diesem Stadtschwärmer? Ein Reiseführer über Leipzig. Von Leipzig für Leipzig. Die Stadt wird in vier Himmelsrichtungen und das Zentrum eingeteilt - also 5 Kapitel, welche sich mit den Highlights aus Gastronomie, Shopping, Flair, Sehenswürdgkeiten und weiteren Besonderheiten auseinandersetzt. Und das alles mit viel Liebe und Charme zusammen gestellt. Irgendwie hat mich das Büchlein auf den ersten Blick an "Pariser Chic" von Ines de la Fressange erinnert. So ein bisschen zumindest. Tatsächlich ist das Büchlein, na gut, der Wälzer wirklich sehr schön gestaltet und aufbereitet. Allein das Darin-Blättern macht schon viel Freude. Und als Wahlleipzigerin finde ich mich in vielen Statements und Kommentaren darin wieder. Erst auf den zweiten Blick habe ich bemerkt, dass es kleine "Erklär-Icons" gibt, die zeigen, in welcher Preisklasse man sich bewegt, ob es Produkte aus der Region sind usw. Von solchen kleinen Infos bin ich persönlich ein großer Fan und glaube, dass sie vor allem für Besucher oder Neu-Leipziger sehr hilfreich sind.



Neben den Herausgeberinnen hat ein kleines Team von Local Heroes im Buch immer mal ihren Senf zu verschiedenen Themen und Locations gegeben. Die subjektive Sichtweise ist erfrischend und bietet zahlreiche Tipps.

Mir gefällt auch, dass einige der Gastronomen, Shopbetreiber oder Künstler in kleinen Interviews zu Wort kommen. Diese betrachten so eine Stadt meist aus ihrer ganz eigenen Perspektive und haben häufig viel zu sagen. Ich persönlich mag solche Sichtweisen und finde das recht spannend. Wer nicht so darauf steht, kann die knackigen Interviews aber auch einfach überblättern.

Was bleibt nun zu sagen?! Haben wir hier nun wirklich DEN neuen, alternativen Reiseführer?! Ich bin zugegebenermaßen nicht der Experte in Sachen Reiselektüre. Viel zu selten beschäftigt man sich ja auch so intensiv mit einer Stadt, in der man schon lebt. In meiner Vorstellung ist so ein Reiseführer auch irgendwie eher ein Taschenformat, klein, griffig. Für mich ist der Stadtschwärmer ein wirklich gelungenes Buch, eine Einladung in die schöne Welt unserer Stadt, der schönsten Stadt. Der Stadtschwärmer macht Lust auf Leipzig und das ist doch, was zählt. Auch wenn einem als Leipziger natürlich viele Orte und Gepflogenheiten bekannt sind, habe ich schon beim ersten Durchblättern ein paar mir unbekannte Sachen entdeckt oder einen Laden erspäht, an dem ich immer wieder vorbeifahre und mir denke, du musst da mal rein, es dann aber nie tue. Das Buch ist in jedem Fall ein Muss für Neu-Leipziger und ein super Weihnachtsgeschenk für eure Freunde und Familie, die sich entschieden hat, hierher zu ziehen. Aber eben auch mich regt es an, einmal ein wenig über den Tellerrand meines Stadtteils hinauszublicken und Neues auszuprobieren. Außerdem steht ein Umzug ans andere Ende von Leipzig an. Da gibt es für mich noch einiges zu entdecken und der Stadtschwärmer wird dabei sein und mich inspirieren.

Und wo kriegt ihr das Ding nun? Einfach bestellen auf www.stadtschwaermer-leipzig.de oder in einer der zahlreichen Locations einmal nachfragen. Sie verkaufen direkt vom Tresen aus.

P.S. Die Trauer ist natürlich groß, dass wir nicht auf der Bloggerliste zu finden sind ;) Ach quatsch, das Ding ist dufte.





Kommentare:

  1. I am really enjoying reading your well written articles. It looks like you spend a lot of effort and time on your blog.

    AntwortenLöschen

  2. Hihi,

    nun kam ich endlich auch mal dazu, mich dem tollen Projekt der Mädels zu widmen. Wahnsinn, was sie da für eine Arbeit hineingesteckt haben und man kann das Herzblut förmlich sehen. Es ist ein herrliches Sammelsurium an Inspirationen geworden. Ich wusste ehrlich gesagt gar nicht so recht, was ich mir zuerst anschauen mag, weil es so schön und umfangreich aufbereitet ist. Obwohl dass auch mein einzier Kritikpunkt ist: Das bÜchlein ist soooo umfangreich, dass es für mich wahrscheinlich eher eine Art „Nachschlagewerk“-Charakter annimmt, da man wenn man es durcharbeiten würde, wahrscheinlich schon alles schöne von Leipzig in den schönsten Fassetten gesehen hat – irgendwie gehört es auch zu Leipzig, immer wieder Dinge zu entdecken, die eben nirgends aufgezeichnet wurden. :) In jedem Fall eine wahrlich inspirierende Stadtbetrachtung. Ich hab meine Eindrücke auch mal gesammelt aufgeschrieben um auch bei mir im Blog noch ein bisschen die Werbetrommel zu rühren. http://www.leipzig-leben.de/stadtschwaermer-leipzig-stadtfuehrer/ Mal wieder ein Gruße aus dem Süden! Adelina

    AntwortenLöschen
  3. Da denkt man, wir kennen uns mit Reisen aus und dann entdeckt man so etwas. Gefällt mir gut. Zumindest das was ich bis dato gesehen habe. Werden wir un sgenauer anschauen. Genau so etwas extravagantes haben wir gesucht. Gesucht für Kunden die über einen längeren Zeitraum eine Fewo bestellen, einfach um die Lust auf Leipzig zu vergrößern.

    Danke für die Inspiration!

    AntwortenLöschen

Keine Scheu, wir freuen uns über ein ehrlich gemeintes Kommentar von euch! Lob, Kritik, Anregungen, Grüße usw. sind jederzeit willkommen. Merci.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...