Menüleiste

Montag, 3. Juli 2017

Die Sache mit den Namensketten


Namensketten – sind das nun eigentlich die letzten Überbleibsel aus der Ära Carrie von Sex and the City, die eigentlich gar nicht mehr gehen oder haben sie gerade wieder ein kleines Revival? Oder waren sie doch nie weg? So richtig weiß ich das für mich selbst nicht. Fakt ist aber, dass ich vor vielleicht 8 Jahren oder so schon eine Namenskette hatte, mir diese aber leider kaputt gegangen ist und ich sie schmerzlich vermisst habe. Deshalb freue ich mich nun umso mehr über das neue Exemplar, welches ich mir netterweise bei Namesforever.de aussuchen durfte. Und tatsächlich habe ich das Gefühl, auch die IT-Girls unserer Tage haben nun neben zahlreichen weiteren Goldkettchen und Anhängern immer wieder ein Namenskettchen wie dieses um den Hals. Find ich gut. Gefällt mir.

Dieses Exemplar ist also, wie erwähnt, vom Online-Shop Namesforever.de. Ein klassischer Shop mit allerhand Angeboten unter anderem den Namensketten in Silber und vergoldet. Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten und so finde ich viele der angebotenen Schriftarten und Varianten für meine Zwecke nicht so passend. Mit etwas Stöbern findet man aber ein paar wirklich coole Varianten. Für mein Verständnis. So habe ich mich beispielsweise für das Modell „Claudia“ entschieden und finde die Schrift wirklich schön und filigran. Richtig toll finde ich auch die sogenannten Bars also wie kleine Platten, welche man in der dort benannten Schriftart Typewriter mit nur einem Buchstaben oder einem Wort versehen könnte. Das finde ich sogar fast noch cooler als eine Namenskette. In Silber gibt es diese Varianten für einen super Preis. Leider wird derzeit keine vergoldete Variante angeboten, so dass ich als Gold-Mädchen darauf wohl noch ein wenig lauern werde. Die Modelle komplett in Gold sind sehr schön, kosten jedoch logischerweise auch entsprechend, was man sich schon überlegen sollte.



Wie finde ich nun also meine Namenskette? Echt cool. Die Verarbeitung erscheint sehr gut und hochwertig. Die Länge von 42 cm passt für mich perfekt. Es gäbe auch noch die Möglichkeit, eine Länge von 50 cm zu wählen. Es gibt dann beim Verschluss jedoch keine weiteren Optionen, die Größe der Kette zu verstellen. Ich persönlich finde das gut, da ich oft mehrere Ketten trage und dieser „übrige Teil“ der Kette und des Verschlusses schiebt sich immer so nervig nach vor sodass ein schönes Chaos entsteht. Kann man dieser Beschreibung folgen? Wahrscheinlich nicht, wa.  Alles in allem bin ich wirklich happy mit dem neuen Stück in der Kettensammlung. Abwicklung und Versandt gingen extrem schnell und sorgten für den Online-Shopping-fetzt-Moment der Woche.

Ihr liebäugelt schon länger mit so einem Kettchen? Na dann habe ich gute Nachrichten: Mit dem Code Vidanullvier07 erhaltet ihr bei einer Bestellung im Shop bis zum 31.09.2017 10% Rabatt. Na wenn das nix ist. 




* Vielen Dank an den Online-Shop namesforever.de, welche mir freundlicherweise diese Kette zur Verfügung gestellt haben. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Keine Scheu, wir freuen uns über ein ehrlich gemeintes Kommentar von euch! Lob, Kritik, Anregungen, Grüße usw. sind jederzeit willkommen. Merci.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...