Menüleiste

Sonntag, 29. Januar 2012

Taschen-Exzibitionismus


 What's in your bag?

Feldhockey-Finale Karten, Flyer vom "Museum in der runden Ecke", Secondhand Tasche, "Das Magazin" Jahr 1975, 2 Timer aus 2011
und 2012, DDR Badethermometer, "Spatzl i mag di"-Federtasche, Kopfschmerztabletten, Hemdhalter, Armreif vom Flohmarkt,
Postkarten und Glücksperlenfuchs ohne Beine


Tasche Mango, Handschuhe H&M, Portmonaie von Zero,  Timer, Iphone, Lactrase Tabletten, "Hand Food" Handcreme,
Parfum Betty Barclay No 3, Schlüssel und Co.



Frauen und Taschen sind ja eh so ein Mysterium für sich. Von wegen, man braucht ja nichts weiter außer Portmonaie und Schlüssel. Auf einem Bild fehlt der Schlüssel gleich ganz, auch authentisch denn nicht all zu selten ist er wirklich zu Hause geblieben statt in der Tasche zu landen.

Es wird natürlich nicht verraten, wem welche Tasche gehört. Also was meint ihr?
Viel Spaß beim Raten!