Menüleiste

Sonntag, 9. September 2012

Wochenrückblick in Miniatur #30



Von oben Links nach unten Rechts:

1.) Ich habe mich im Urlaub dann dazu hinreißen lassen den aktuellen Skandalroman "50 Shades of Grey" zu lesen. In Teil 2 geht es immerhin ein wenig um Liebe, wohingegen sich Teil 1 nur mit einer vertraglich geregelten SM-Affäre (ja, Sadomaso) beschäftigt. Fazit: Furchtbar flach und furchtbar schlecht geschrieben. Wenn dann unbedingt auf englisch lesen.
2.) Bei einer Reptilienausstellung in Heringsdorf, Usedom, konnte ich einem Schlangenkuss nicht widerstehen.
3.) Und noch ein Schlange mit außergewöhnlicher Nase und ein Beweis für die geniale Kamera des neuen Samsung Galaxy S3.
4.) Weniger urlaubstauglich, die Wohnungssuche mit und für meinem Bruder in Karlsruhe nach 8-stündiger Anfahrt. Einziger Lichtblick: Schönes Frühstück am Tiergarten zusammen mit den Flamingos.
5.) Ebenfalls in Heringsdorf nutzen nackte Kids die alte EM-Studio Bühne vom ZDF, um solange im Kreis zu rennen bis ihnen schlecht wird. Witziges Spektakel.
6.) Super lustiger Urlaubsausflug in das "Umgedrehte Haus". Der Name sagt es: hier steht alles Kopf und ist an der Decke befestigt. So entstehen witzige Bilder, wenn man sie auf den Kopf dreht, wie dieses Pseudo-Salto-Bild auf dem ich eigentlich nur in der Hocke hoch gesprungen bin.
7.) Ebenfalls im Urlaub getestet, die neue Mode und Home Zeitschrift "flair". Wirkt wie die Deluxe Ausgabe meines Lieblingsmagazins "COUCH" ist aber mehr als enttäuschend, da man sich eh nichts davon leisten kann und die Bilder auch nicht besonders inspirierend sind.
8.) Mit einem weinenden und einem lachendem Auge gesehen: Das letzte Heimspiel der Dresdner Monarchs und Jule als größter Fan natürlich dabei.

/Sophie