Menüleiste

Mittwoch, 30. Januar 2013

Dekorative Steinuntersetzer basteln




Meine vorerst letzten Tage in good old Germany (Ankündigung folgt!) verbringe ich - zwischen nicht enden wollendem Uni-Kram, packen und Abschieden - noch flott mit ein paar Bastelideen, denn meine riesen Bastel(wunder)kiste wird mir in den nächsten Monaten nicht mehr so zugänglich sein. Diese feinen Steinuntersetzer wollte ich unbedingt noch umsetzen. Jedes Mal wenn ich etwas aufwendiger koche, krame ich erneut nach Untersetzern für Töpfe und Co. In der Regel greife ich dann auf Geschirrtücher oder Bücher zurück, die gerade in Reichweite sind. Diese tollen Steinuntersetzer können nicht so leicht verschwinden, nein, sie dürfen sogar einfach auf dem Tisch liegen bleiben oder dekorativ unsere Vitrine schmücken. Zur Anleitung geht's unten weiter...




Die Steine hätten man natürlich auch selbst sammeln und waschen können und wenn ich die Zeit hätte, hätte ich sicher auch den ein oder anderen Spaziergang dafür genutzt. Stattdessen habe ich dann aber auf das Stein-Potpourri von DEPOT zurückgegriffen. Eine Sorte Steine hat zwischen 1,99 Euro und 2,99 Euro gekostet. Dazu habe ich dann noch im Xenos ein paar Korkuntersetzer für "nen Euro" erstanden. Alles was ihr tun musst, ist die Steine mit Hilfe einer Heißklebepistole auf den Korkuntersetzer zu kleben. Bei den weißen Steinen habe ich noch vorher den Kork mit weißer Akrylfarbe angemalt. Da sollte aber auch jede andere Farbe gehen, ob Deckweiß oder Wandfarbe... je nachdem welche Reste ihr so zuhause habt.

Auf einem robusteren Tisch würden die Untersetzer sicher noch besser aussehen, aber für den Moment erfreue ich mich auch so an ihrem Antlitz  Das Beste ist übrigens, dass die Steine die Wärme etwas speichern und so die Speisen etwas warmhalten oder gar nach dem Essen als "Wärmflasche" fungieren, sollte man sich gar zu sehr den Bauch voll geschlagen haben - passiert bei mir übrigens immer, wenn ich  mal ordentlich koche. 


Und hier haben wir bei Pinterest auch wieder eine Pinspiration für euch. Viel Spaß beim Inspirieren lassen oder gleich beim Losbasteln!

Alle Bildquellen hier via Pinterest