Menüleiste

Dienstag, 3. März 2015

24Colours für die Sache mit den Zwiebeln


Momentan kann ich das Wetter selten gut einschätzen. Der Blick aus dem Fenster am Morgen verrät meist nur: Regen oder kein Regen. Häufig renne ich dann genau in der falschen Kutte los. Entweder viel zu viele Schichten und irgendwie noch die Winterpullover. Und wenn wärmere Temperaturen doch in meinem System mal registriert wurden und ich etwas luftiger losrenne, sind die Temperaturen über Nacht wieder in den Keller gewandert und ich friere den halben Tag. Das Resultat? Ein permanenter Kampf gegen aufkommenden Schnupfen. Und irgendwie selbst schuld. Weiß ja. Nun gut. So habe ich auch an diesem Tage wieder festgestellt: die Freude über den neuen Kauf solltest du trotzdem nicht vor den Temperaturtest auf dem Balkon stellen. Prinzipiell finde ich das neue Kleid aber genial für Zwiebellooks und den Einsatz zu jeder Jahreszeit. Und wo wurde das erstanden?



Jeden Tag nach der Arbeit fahre ich so die Karli entlang und mein Blick schweifte immer wieder diesen kleinen, charmanten Laden – 24Colours. Ok, für die Leipziger wird das nun nicht der super geheime Insider sein. Drüber reden will ich trotzdem, denn eines schönen Tages dachte ich mir dann doch wieder beim Vorbeifahren: „Ach, heute gönnste dir mal was.“. Gesagt, getan und rein in den Laden. Die Auswahl ist wirklich toll. Viele Teile sind meiner Meinung nach vor allem für sehr schlanke Frauen geeignet, aber es findet sich auch das ein oder andere Teil, welches mit Sicherheit an jedem Typ Frau gut aussieht. Eine schöne, junge, trendige Mischung zu sehr machbaren Preisen. Wenn ihr in der Nähe seid, schaut einfach mal rein. Ihr findet bestimmt etwas.

Gibt es auf euren Wegen auch so einen kleinen Laden, den wir unbedingt einmal besucht haben müssen?